IMPRESSUM
SITEMAP
KONTAKT
SUCHE
 
 
Herzlich willkommen bei den Christdemokraten der schönen Rolandstadt Wedel.
Aktuelles & Presse 
15.09.2016

Wedel ist Einnahmeweltmeister im Kreis Pinneberg, denn die Zuflüsse aus der Gewerbesteuer haben ein Niveau, bei dem sich alle anderen Kommunen die Finger lecken würden. Allerdings ist es vor einigen Jahren um knapp ein Drittel eingebrochen und hat sich seitdem nicht wieder erholt. Diese fehlenden 12 Millionen Euro pro Jahr bringen die Stadt in arge Bedrängnis, denn die Gelder sind bereits langfristig in Projekten gebunden. Insbesondere für Schulausbau, Schulkinderbetreuung, Kita- und Krippenplatzversorgung sowie sozialpädagogische Betreuung an den Schulen hat Wedel sich mächtig ins Zeug gelegt und kann die Ausgaben in dieser Höhe kaum mehr schultern.

Bereits 2012, unmittelbar nach dem dramatischen und überraschenden Steuereinbruch, hatte die CDU sich für Einsparmaßnahmen stark gemacht und die mehr als 100 Punkte umfassende Liste der Verwaltung mitgetragen. Leider wurden bisher alle Bemühungen durch Mehrheitsbeschlüsse des Rates zunichte gemacht, so dass außer Steuer- und Gebührenerhöhungen kein Effekt erzielt wurde. Im Gegenteil: es wurden nicht nur keine Einsparungen vorgenommen, sondern es wurde - und wird - das Geld mit beiden Händen ausgegeben. Geld, das nicht mehr vorhanden ist, so dass die städtische Verschuldung sich jährlich um einen zweistelligen Millionenbetrag erhöht. Demnächst wird der Schuldenstand 145 Millionen Euro erreichen, nachdem er vor 10 Jahren noch bei knapp einem Zehntel dieses Summe lag. Die CDU begrüßt daher den Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses, sich nun ernsthaft diesem Problem zu stellen und Wedels Finanzen wieder auf solide Beine zu stellen. Ein erster Schritt ist gemacht. (MiK)

Weiter mehr
22.08.2016

Die CDU Wedel lädt zum Ende der politischen Sommerpause und zur Stärkung für einen spannenden politischen Herbst zu ihrem traditionellen

Grillabend der CDU Wedel
am Freitag, den 9. September ab 18:00 Uhr
in Hohmann's Restaurant ("KöPi"), Gärtnerstr. 20, 22880 Wedel

in geselliger Runde ein. Gäste und Freunde sind wie immer ebenfalls herzlich willkommen.

Es wird auch in diesem Jahr wieder eine Auswahl besten Grllguts und verschiedener Salate geben, einschließlich eines Helbing Kümmels. Der Preis beträgt pro Person €18,50 und ist direkt mit dem Restaurant abzurechnen. Anmeldungen bitte telefonisch unter 04103-9058180, unter info@cdu-wedel.de oder direkt in Hohmann's Restaurant.

30.06.2016

Die CDU befürwortet die Planungen für die neuen Baugebiete in "Wedel Nord", bleibt aber bei ihrer Position, dass max. 900 Wohneinheiten mit moderatem Sozialwohnungsanteil entstehen sollten und Voraussetzung für eine Realisierung der Bau der Nordumfahrung ist, die auch als nördliche Erschließungsstraße genutzt werden soll. Die vielen Stellungnahmen auf der Informationsveranstaltung zeigen, dass dies auch die ganz überwiegende Meinung der Bürger ist und die CDU appelliert an die übrigen Ratsfraktionen, hier zu einem vernünftigen Einlenken zu kommen. (mik)

Weiter mehr
13.06.2016

Unter dem Motto Kontakt-Vernetzung-Gewinn laden wir Sie hiermit zum 44. MIT-Unternehmer-Frühstück in Wedel ein am 23.06.2016 um 9:00 bei der Langbehn GmbH, Rissener Str. 102, 22880 Wedel. Unser Thema ist: "Neue Geschäfts(feld)eröffnung der Langbehn GmbH".

Weiter mehr
05.06.2016

Wedels Christdemokraten haben auch den zweiten Versuch der SPD, Helmut Plüschau im Rat durchzudrücken, eine Absage erteilt und gegen seine Entsendung in den Aufsichtsrat der Stadtwerke Wedel gestimmt. Und da auch WSI und FDP gegen ihn stimmten bzw. sich enthielten, scheiterte Helmut Plüschau erneut. Was ihn nun dazu veranlasste, seine Nicht-Entsendung mit den "dunklen Stunden der deutschen Geschichte" zu vergleichen. Wenn es noch eines zusätzlichen Argumentes bedurfte hätte, seine Nichtwahl zu begründen, dann hat Helmut Plüschau es mit dieser letzten Entgleisung selbst geliefert.

Die ausführliche Begründung der Ablehnung Helmut Plüschaus durch die CDU, wie sie Fraktionschef Michael Kissig in der Ratsversammlung vortrug, können Sie hier nachlesen.

Weiter mehr
 
 
DRUCKENDRUCKEN
SEITE EMPFEHLENSEITE EMPFEHLEN
IMPRESSUMIMPRESSUM
DATENSCHUTZDATENSCHUTZ